CEO Mark Parker glaubte, dass

classic Classic list List threaded Threaded
1 message Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

CEO Mark Parker glaubte, dass

caicai2017
Nike behauptete weiter, dass Dekovic, Dolce und Miner im April 2014 mit dem Plan begonnen hatten, ihren Auftritt zu planen, ihren Studioplan (einen, von dem Nike behauptete, er sei lediglich ein Abwurf seines bestehenden Designstudios) an Adidas zu übergeben und anschlie?end Adidas Informationen über die Pl?ne von Nike für das n?chste zu überbringen mehrere Jahre in Verbindung mit seinen Lauf-, Sport- und Fu?balllinien. Im Gegenzug bot adidas ihnen angeblich - in einem Versuch, den Adidas NMD Femme Riesen zu stürzen - lukrative Arbeitsvertr?ge an, um von Nike aus zu springen. Gem?? der Nike Air Max Vision Womens Beschwerde von Nike stimmte Adidas zu, Dekovic, Dolce und Miner rechtlich zu unterstützen und die Anwaltskosten Nike Air Max 90 Femme Rose zu decken, "wenn Nike je ihre Loyalit?t und Betrug entdeckt hat". Als Reaktion auf die geradezu verdammten Vorwürfe von Nike erhoben die drei Designer Widersprüche gegen Nike und beschuldigten das Unternehmen, eine "Kultur des Misstrauens und der Einschüchterung" zu schaffen, die sie veranla?te, sich an einem anderen Ort um Arbeit zu bemühen. ihre Handys, E-Mails und Social-Media-Konten hacken und diese "verdienstlose" Klage nur als "Werbegag" einreichen. Diese bemerkenswert h?ssliche Klage wurde im Juni 2015 - sechs Monate nach ihrer Einführung - durch eine vertrauliche Einigung am Vorabend der geplanten Absetzung von Nike-Chef Mark Nike Air Max 270 Femme Parker leicht genug gel?st. Seitdem haben Dekovic, Dolce und Miner ihre Arbeit bei adidas aufgenommen, die im Sommer 2017 ihre Brooklyn Creator Farm er?ffnet hat. Hier, in dem von Jonathan Sawyer von Highsnobiety "ziemlich geheimen Lagerort in Greenpoint", wurde "ein relativ kleiner Konglomerat von Designern aus aller Welt gefunden, dessen Aufgabe laut Dolce darin besteht," Kultur zu schaffen " [wer ist jetzt] ein Vice President und Creative Director bei adidas. “Dieser Rechtsstreit war jedoch von gro?er Bedeutung. Im Zusammenhang mit den oft andauernden Patentk?mpfen zwischen Nike und adidas wurde ein seltener Blick auf die tiefgreifende Auseinandersetzung zwischen den Titanen der über 250 Milliarden US-Dollar schweren Sportbekleidungsindustrie der Welt gew?hrt. Es war auch eine bemerkenswerte Erinnerung daran, dass jeder Nike Air Max 90 Homme Rechtsstreit zwischen Nike und adidas (oder umgekehrt) nur ein Teil eines viel gr??eren Machtspiels Nike Air Max 90 Mens Blue ist, das eindeutig zeigt, dass es eine moderne Rivalit?t mit den gr??ten Ausma?en gibt. Nike vs. adidas ist auf jeden Fall im Rennen um einen Spitzenplatz - einen "gestohlenen" Angestellten und / oder "kopierten" Strickschuh auf einmal. Vor fast 20 Jahren begann Nike, einen Schuh zu entwickeln, der Athleten Spitzenleistungen bringt Verringerung des Produktionsabfalls im Prozess. In Wirklichkeit war das Ergebnis eines Krieges, der Hunderttausende - wenn nicht Millionen - von Kosten und über Jahre und Kontinente hinweg verursachen würde. In Nike, dem ?u?erst geheimnisvollen Beaverton im US-Bundesstaat Oregon, nahm dieser Schuh die Form jahrelanger Nike Air Huarache Womens intensiver Forschung und Entwicklung an. Die Kosten, von denen CEO Mark Parker glaubte, dass sich der 86-Milliarden-US-Dollar teure Sportbekleidungsgigant nie wieder erholen würde. Aber im Nike Roshe Run Womens Februar 2012 debattierte Nike, was als die bedeutendste Innovation auf dem hart umk?mpften und milliardenschweren Sneaker-Markt seit Jahren galt. Es war Flyknit.